Mineral Fresco

Geschäftsbedingungen

Hier unser „Kleingedrucktes“, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Diese haben das Ziel, die Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen und uns verbindlich und transparent zu regeln. Grundlage einer Bestellung und eines Vertrages sind daher immer die nachfolgenden AGBs der MINERAL FRESCO GbR, deren Kenntnisnahme und Berücksichtigung Sie mit einer Bestellung bei uns anerkennen und bestätigen.

§ 1 Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen der MINERAL FRESCO, Köln und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Kunden erkennt MINERAL FRESCO nicht an, es sei denn, MINERAL FRESCO hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

§ 2 Vertragsschluss

Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn Sie eine Bestellung bei MINERAL FRESCO aufgeben, schicken wir Ihnen eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zu Stande, wenn wir das bestellte Produkt an Sie versenden. Über Produkte aus ein und derselben Bestellung, die nicht in den Versandpapieren aufgeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zu Stande.

§ 3 Widerruf, Rücksendungen

Wir möchten darauf hinweisen, dass für unsere Produkte ein Recht zum Widerruf ausgeschlossen ist, da diese nach Ihren Vorgaben individuell angefertigt werden und auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Für Individuelle Produkte ist ein Recht zum Widerruf des Auftrages nach § 312 d Abs. 4 Nr. 1 BGB (Widerrufs- und Rückgaberecht bei Fernabsatzverträgen) ausgeschlossen.

§ 4 Lieferung

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Werkstatt an die Adresse des Bestellers bzw. an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde. Der Käufer hat die Ware unverzüglich auf Schäden zu überprüfen und dem Spediteur gegenüber vor deren Annahme zu rügen. Sollten offensichtliche Schäden vorhanden sein und erst nach Annahme bemerkt werden, so hat der Käufer dies uns gegenüber innerhalb einer Frist von fünf Tagen nach Annahme zu rügen. Unterlässt der Käufer dies, so ist die Geltendmachung von Mängelrügen für solch offensichtliche Schäden ausgeschlossen.

§ 5 Fälligkeit und Zahlung, Verzug

Der Besteller zahlt den Kaufpreis per Überweisung vor der Lieferung (Vorauskasse).

§ 6 Versandkosten

MINERAL FRESCO berechnet für Lieferungen innerhalb Deutschlands die folgenden Versandkosten:

Versandgruppe Kantenlänge Preis
Extraklein bis 30 cm je Bestellung pauschal nur € 4,90
Klein ab 30 cm je Bestellung pauschal nur € 9,80
Mittel ab 61 cm je Bestellung pauschal nur € 15,80
Groß ab 100 cm je Bestellung pauschal nur € 29,00
Extragroß ab 125 cm je Bestellung pauschal nur € 59,00
XXL ab 201 cm Preis wird per E-Mail vermittelt

§ 7 Aufrechnung, Zurückbehaltung

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von MINERAL FRESCO anerkannt sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

§ 8 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen und endgültigen Bezahlung im Eigentum von MINERAL FRESCO.

§ 9 Haftung

MINERAL FRESCO haftet nur, wenn MINERAL FRESCO oder einer seiner Erfüllungsgehilfen eine wesentliche Vertragspflicht (Kardinalpflicht) in einer den Vertragszweck gefährdenden Weise verletzt hat oder der Schaden auf grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz von MINERAL FRESCO oder einer seiner Erfüllungsgehilfen zurückzuführen ist. Sofern dies nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich erfolgt, ist die Haftung von MINERAL FRESCO auf den Schaden beschränkt, der bei Vertragsschluss vernünftigerweise voraussehbar war. Die Haftung wegen zugesicherter Beschaffenheiten, bei Personenschäden sowie aufgrund zwingender gesetzlicher Vorschriften, insbesondere dem Produkthaftungsgesetz, bleibt unberührt.

§ 10 Gewährleistung, sachgemäße Behandlung

Es wird als bekannt vorausgesetzt, das alle mineralischen Drucke, erstellt durch MINERAL FRESCO von Umwelteinflüssen abhängig, ihre Anmutung und Farbigkeit verändern und ausbleichen können. Für diesen unabänderlichen Veränderungsprozess übernimmt MINERAL FRESCO keine Gewährleistung. Bei ein Druckprozess von MINERAL FRESCO kann es zu Abweichungen bei der Wiedergabe der Farbe kommen. Hierfür übernimmt MINERAL FRESCO keine Gewährleistung. Ansonsten beträgt die gesetzliche Gewährleistungsfrist zwei Jahre und beginnt mit Übergabe der Ware. In dieser Zeit werden alle Mängel, die der gesetzlichen Gewährleistungspflicht unterliegen, kostenlos behoben. Ausgenommen von der Gewährleistung sind Schäden, die auf natürlichen Verschleiß, auf unsachgemäßen Gebrauch und auf mangelnde oder falsche Pflege oder Lagerung zurückzuführen sind. Im Übrigen verweisen wir auf § 4. Unsere Produkte sind nur für den Innenraum geeignet. Die Tontafeln dürfen nicht mit Feuchtigkeit in Berührung kommen. Für Außenraumanwendung müssen Sonderlösungen ausgearbeitet werden. Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte an MINERAL FRESCO

§ 11 Keine Einräumung von Rechten, Ausstellungen

Mit dem Kauf eines mineralischen Drucks erwerben Sie nur das dingliche Eigentum. Es werden keinerlei sonstige Nutzungsrechte eingeräumt. Jegliche, Verbreitung, öffentliche Zugänglichmachung oder sonstige analoge oder digitale Vervielfältigung sind nicht gestattet. Sie können den Druck jedoch weiterverkaufen. Die öffentliche Ausstellung von erworbenen Kunstwerken bedarf im Einzelfall der Zustimmung des betroffenen Künstlers.

§ 12 Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von persönlichen Daten

Daten und Informationen, die wir von Ihnen bekommen, nutzen wir für die Abwicklung von Bestellungen, die Lieferung von Waren und das Erbringen von Dienstleistungen sowie die Abwicklung der Zahlung. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

§ 13 Anwendbares Recht

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.


Stand: 27.10.2014